03_Header_Untersuchungen

Dental-CT

Einsatzgebiet:

Die Dental-Computertomographie (CT) bietet die Möglichkeit einer überlagerungsfreien Darstellung des Ober- und Unterkiefers. Ursprünglich wurde die Methode zur Implantatplanung entwickelt, wird jedoch heutzutage auch für andere Fragestellungen im Kieferbereich verwendet.
Natürlich können im Dental-CT auch Pathologien wie Kieferzysten, Tumoren oder Entzündungsherde exakt diagnostiziert werden.

Untersuchungsablauf:

Aufnahmetechnisch handelt es sich um dreidimensionale, hochauflösende computertomographische Daten, die mit Hilfe einer speziellen Software berechnet werden.
Der Arzt bekommt genaue Informationen über den Zustand und die Struktur des Kieferknochens, aber auch über die Lage und den Zustand der Zahnwurzeln. So können die günstigste Implantationsstelle im Kiefer und die geeignete Implantatgröße ermittelt werden.
Mit Hilfe von Rekonstruktionstechniken kann der genaue Verlauf des Unterkiefernervs dargestellt werden. Dadurch wird bereits vor der Operation das Risiko einer Nervenverletzung verringert.

Untersuchungsdauer:

Die Untersuchung dauert ca. 5 Minuten.

Vorbereitung:
Für diese Untersuchung ist keine spezielle Vorbereitung notwendig. Gerne klären wir Sie jederzeit in einem persönlichen Gespräch über den Untersuchungsablauf auf.